de

Gamescom in Köln: Mehr als nur Spiele

Immer mehr Deutsche zocken: 3,3 Milliarden Euro gaben sie laut aktuellem Branchenbericht vergangenes Jahr für Spiele, Konsolen, Soft- und Hardware aus. Den größten Anteil daran, 55 Prozent, macht der klassische Kauf von Computer- und Videospielen für PC, Spielekonsolen und Mobilgeräte aus. 1,22 Milliarden Euro haben Nutzer dafür ausgegeben. Dominiert wird der Markt von internationalen Konzernen. Deutsche Entwickler beklagen fehlende Möglichkeiten international konkurrenzfähig zu sein. Mehr Informationen: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/...

Pinnwand

Keine Kommentare
Du musst dich anmelden, um Kommentare schreiben zu können

Quick Search